Rheinwoche 2014

07. - 09. Juni

Rheinwoche 2013

Tag der offenen Tür "Der DYC ist Mitausrichter der Rheinwoche 2013.

Die Rheinwoche 2013 startet in Hitdorf und geht über Düsseldorf - Krefeld - Wesel - Rees bis nach Emmerich. Am Pfingstsamstag 18. Mai 2013 haben wir die Mittagspause der Rheinwoche im DYC und feiern einen Tag der offenen Tür. Das Fahrgastschiff "Eureka V" begleitet wie immer die Rheinwoche und nimmt Gäste mit. Meldung und mehr Infos unter www.rheinwoche.org  

 

Pfingstsamstag, 18. Mai 2013, 11:30 bis 17:30 Uhr:

Tag der offenen Tür im DYC

Im Rahmen der 91. Rheinwoche, die vom 17. bis 20. Mai über 100 Segler von Hitdorf nach Emmerich führt, findet am Samstag, 18. Mai 2013, im DYC ein „Tag der offenen Tür“ statt. Nachdem die Boote die Düsseldorfer Altstadtkulisse passiert haben, werden sie unseren Hafen ansteuern, wo sie ab ca. 12:00 Uhr erwartet werden. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Krefeld zum diesjährigen Co-Ausrichter der Rheinwoche, der Krefelder Segler-Vereinigung 33.
Der Tag der offenen Tür im DYC wird von der „boot“ und von Audi aktiv unterstützt – letztere bieten mehrere PKW für eine Probefahrt an. Ferner hat Audi für die Rheinwoche sechs sportliche B/One Segelboote zur Verfügung gestellt. In der „boot Lounge“ und auf dem Clubgelände können sich Interessenten über Fragen der neuen Führerscheinfreiheit oder über Ausbildungsmöglichkeiten für Segel- und Motorbootführerscheine erkundigen. Mitglieder des DYC zeigen auch Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche auf, erste Erfahrungen auf dem Wasser mit Segelbooten zu sammeln.
Der Vorstand würde es begrüßen, wenn auch viele Clubmitglieder zum Tag der offenen Tür kämen. Sicher sind Gespräche, in denen Mitglieder von ihren persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen berichten, für Interessenten hilfreich.
Wer es einrichten kann, zu festen Zeiten für zwei Stunden im Club für Auskünfte zur Verfügung zu stehen, kann sich auch in eine Tabelle eintragen, die von Nicola Wewer koordiniert wird:
Organisatorischer Hinweis: Parkplätze werden auf unserem Gelände während der Veranstaltung nur in sehr begrenzter Zahl zur Verfügung stehen.